Bundeswehr Lexikon
Formaldienst

Der Formaldienst der Bundeswehr umfasst Benehmen und Gepflogenheiten in der militärischen Gemeinschaft, die für den täglichen Dienstalltagunerlässlich sind.

Er wird – abgesehen vom Wachbattailon – hauptsächlich in der Grundausbildung durchgeführt und ausgebildet. 

Enthalten im Formaldienst sind der militärische Gruß, die Meldung an einen Vorgesetzten, sowie das Antreten und Marschieren in verschiedenen Formationen.

Gerade in der Grundausbildung ist der Formaldienst für Rekruten wichtig, da diese bei ihrem feierlichen Gelöbnis in Formation auf die Gelöbnisfläche marschieren und während des Gelöbnisses in dieser Formation verbleiben. 

Außerdem kommt der Soldat immer wieder in eine Situation, in der er sich gemäß der Formaldienst-Ordnung verhalten muss.

Beispielsweise, wenn er sich in einem Dienstzimmer (Büro) eines Vorgesetzten meldet oder befördert wird und aus der Formation heraustritt

Bleib in Verbindung!

Zweigstraße 5

82266 Inning am Ammersee

0151 / 170 344 56